Wie funktioniert die Architektur von LoRaWAN?

Wie funktioniert die Architektur von LoRaWAN?

3. March 2019 Gateways LoRaWAN & LoRa Technisches 0
You are here:
< Back

LoRaWAN Architektur

LoRaWAN Architektur
LoRaWAN Architektur

Der Weg eines Paketes

  • Ein Sensor misst beispielsweise die Bodenfeuchtigkeit auf einem Feld Wert und funkt den Messwert über LoRa ihn in den Äther. Der LoRa Chip verschlüsselt die Verbindungsdaten und die Nutzdaten separat.
  • Mehrere Gateways (Masten) empfangen das Paket und routen es weiter an das LoRaWAN Netzwerk. In unserem Fall an das TTN Netzwerk. Die Nutzdaten bleiben dabei nach wie vor verschlüsselt.
  • Dort erfolgt eine Deduplizierung (für den Fall, dass ein Paket von mehreren Gateways empfangen wurde).
  • Das Paket wird dem Benutzer im TTN Netzwerk zur Verfügung gestellt. Er entschlüsselt die Nutzdaten mit seinem App-Key.

Weitere Informationen zur Architektur finden sich auf der Seite des The Things Network.